Sprechen Sie mich an! +49 2129 373 566

 

Jeder kennt das: Eine Veränderung im Unternehmen jagt die nächste. Große und mittlere Unternehmen unterwerfen sich in immer kürzeren Abständen einem immer neuen, immer tiefgreifenderen Wandel. Agilität und Digitalisierung, Design Thinking und Holacracy – das sind aktuelle Stichworte. Und das werden sicher nicht die letzten sein. Denn solche Hypes oder Trends werden wie die sprichwörtliche Sau durchs Dorf getrieben, bis (spätestens) im nächsten Jahr eine neue Sau auftaucht, die die alte vergessen lässt.

Sabine Dietrich schaut genau hin. Auf den Umgang der Unternehmen mit den zunehmenden wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen. Zu den Hörnern der Treibjagden wie zu den Treibern der Sauen – und „Agile“ ist dabei nur eins der unzähligen Sauen. Aber sie lässt auch die entstehenden Flurschäden nicht unberücksichtigt, nämlich die Unsummen, die durch den Methodenwahn verbrannt werden und Unternehmen an anderer Stelle bitter fehlen – und letztlich auch die Mitarbeiter demotiviert.

Kurzum, sie entlarvt Aspekte und Verhaltensweisen, die mittlerweile die DNA vieler Unternehmen prägen und so kontraproduktiv auf Erfolg wirken.

 


Der SOUVERÄNE BLICK NACH VORN

Sabine Dietrich möchte mit ihrem neuen Buch Leser dazu inspirieren, einen Weg zum souveränen Umgang mit Veränderungen einzuschlagen. Einen Weg, der nicht auf der Ad-hoc-Einführung neuer, gerade gehypter Konzepte und Methoden basiert, sondern auf der Entwicklung der Menschen und Organisationen. Ihre Lösungsansätze brauchen weder Gurus noch Allheils-Versprechen und schon gar keine Buzzwords wie „agile“.

Sie ist überzeugt, dass Veränderungen zwingend sind, eine eng getaktete Aufeinanderfolge passender und unpassender Standard-Neuerungen geraden in agile Zeiten jedoch mehr Schaden anrichtet als Gutes bewirkt. Veränderungen können nur gelingen und nachhaltig wirken, wenn sie zum Unternehmen, dessen spezifischen Herausforderungen und Kultur passen. Nur dann können sie von allen getragen werden und so die maximale Wirkung erzielen.

Systematik und Klarheit sowie ein kühler Kopf statt einem blinden Folgen der Methoden-Sau helfen.



SABINE DIETRICH SPRICHT KLARE WORTE

„Veränderung und Buzzwords wie aktuell „agile“ hat es immer gegeben und wird es immer geben. Das muss so sein, schließlich ist Weiterentwicklung mehr denn je nötig. Allerdings ist die Zeit der Patentlösungen, der „One fits all“, die mal eben schnell eingeführt werden, mit Sicherheit vorbei. Unternehmen müssen sich auf sich selbst besinnen und Entscheider die passende Lösung auswählen und ausprobieren. Bewusst und souverän. Mit dem notwendigen Freiraum – und ohne Besserwisser und Gurus. Nur so wird Verantwortung übernommen. Was kann passieren? In jedem Fall besseres, als wenn blind die nächste Methodensau durchs Dorf getrieben wird.“


SABINE DIETRICH HAT EINE MEINUNG

„Zur Weiterentwicklung gehören neue Entwicklungen, neue Methoden und Organisationsformen. Unstrittig. Aber, alle für einen oder einer für alle? Die Zeiten der Allheil-Mittel sind mit Sicherheit vorbei. Vielmehr muss ich das zu meinem Unternehmen Passende, Individuelle auswählen. Bewusst und souverän. Mit dem notwendigen Freiraum – und ohne Besserwisser und Gurus. Nur so kann ich meiner Verantwortung und Aufgabe nachkommen. Was kann passieren? In jedem Fall besseres, als wenn blind die nächste Methodensau durchs Dorf getrieben wird.“


Über Die Autorin

Sabine Dietrich spricht Klartext. Und sie tut was sie sagt. Als Sparringspartner für Entscheider wie auch als Berater für Unternehmen. Das findet Gehör. Denn ihre Statements sind durch ihre umfangreiche Erfahrung in und mit Unternehmen geprägt. Dabei weiß sie natürlich, dass Agile mehr als ein Buzzword ist.

Sie will wachrütteln und bewusst machen. Und so Menschen erreichen. Menschen, die Unternehmen, deren Kultur und Entscheidungen prägen. Das ist ihr Weg, Unternehmen zu verändern. Das liegt ihr am Herzen. Dabei ist sie unmissverständlich – in ihren Veröffentlichungen wie ihren Vorträgen.

Sabine Dietrich gründete nach vielen Jahren im Management verschiedener Unternehmen 2009 die Beratung SABINE DIETRICH & Co..
Mit ihrem Team entwickelt sie seitdem für ihre Kunden Lösungen rund um Projekte, Projektlandschaften sowie Führung in der sich verändernden Arbeitswelt. Gebürtig aus dem Ruhrgebiet und ihren Wurzeln verhaftet, lebt sie heute bei Düsseldorf. Leidenschaftlich liebt sie ihren Sport, schöne und manchmal auch extravagante Mode, gute Restaurants sowie Reisen in ferne Länder und Kulturen.



 

 

 

 

 

 

 

 

.